Potenz und Libido

Die Natur hat den Menschen mit der Fähigkeit ausgestattet, sexuelle Anziehung zu erfahren. Der große Psychoanalytiker Freud bezeichnete die unbewußten Triebe sexueller Natur mit dem Begriff Libido. Jünger Jung dehnte diesen Gedanken aus: Er schlug vor, die Libido als psychische Energie zu betrachten und sie ausschließlich sexueller Natur zu berauben. Ich denke, niemand wird die Theorien großer Wissenschaftler in Frage stellen, die beweisen, dass die Libido die Lebensqualität eines Menschen maßgeblich bestimmt, sie vollständiger und heller macht. Deshalb ist die Frage, wie man die Libido eines Mannes erhöhen kann, kein untätiges Thema, besonders wenn die Fähigkeit, sexuelle Wünsche zu erfahren, allmählich verblasst.

Die Libido wird auch durch Mittel und nachgewiesene Mittel von Leuten und kürzlichen medizinischen Entwicklungen – für jede spezifische Situation gibt es wirksame Wege und Mittel geholfen.

Warum haben die Männer kein Bock auf Sex?

Die Anziehungskraft für eine Frau in einem Mann hängt stark von ihrer Anziehung zu ihm ab. Daher kann eine Frau die Libido bei einem Mann leicht oder verstärken oder reduzieren. Weitere Details liegt tief. Eine sehr schwache Anziehungskraft auf seinen Partner bei einem Mann kann dazu führen: Anämie, Schilddrüsenerkrankungen, Antidepressiva oder Antiallergika, eine altersbedingte Abnahme der Testosteronproduktion.

Sport zu treiben ist eine Möglichkeit, die männliche Libido zu steigern

Männer, die darüber nachgedacht haben, wie sie die männliche Libido steigern können, sollten wissen, dass die Steigerung des sexuellen Verlangens die körperliche Aktivität unterstützt und die Arbeit aller Systeme des menschlichen Körpers, einschließlich der sexuellen, verbessert. Regelmäßige Sportaktivitäten ermöglichen es Ihnen, Müdigkeit zu bekämpfen, das hormonelle Gleichgewicht zu verbessern, den Testosteronspiegel zu erhöhen und die Immunität zu stärken. Stärkere sexuelle Anziehung kann barfuß gehen, vorzugsweise an einem Sandstrand oder auf einer speziellen Matte, sowie in Massageschuhen. Wie amerikanische Wissenschaftler herausgefunden haben, gibt es an den Fußsohlen drei Punkte, und wenn man sie beeinflusst, kann man die Libido beeinflussen.

Richtige Ernährung

Bei einer täglichen Ernährung sollten Männer Nahrungsmittel enthalten, die das Fortpflanzungssystem positiv beeinflussen und die Produktion von Testosteron stimulieren. Beschränke dich nicht auf Fleisch und Fisch, denn nur ihr Essen ist ein echter Macho. Die Auswahl ist reich, und Männer können ihr Menü, einschließlich darin Essen, das die notwendigen Elemente und Vitamine enthält, ziemlich diversifizieren:

  • Vitamin A enthält Milchprodukte, Leber, Kirsche, Äpfel, Hülsenfrüchte;
  • B-Vitamine sind besonders reichlich in Fleisch, Kartoffeln, Nüssen, Meeresfrüchten, Käse, Bananen;
  • Vitamin C findet sich in schwarzen Johannisbeeren, Tomaten, Zitrus, Kohl, Kartoffeln, Hundsrose;
  • Vitamin E, ein aktives Antioxidans, kann in großen Mengen in Brot mit Kleie, Olivenöl, Lachs, Haferflocken, Lamm, Tomaten gefunden werden;
  • Phosphor ist viel in Walnüssen, Knoblauch, Hühnchen, Vollmilch, Bierhefe;
  • Zink kommt in rohen Eiern, Garnelen, Sardinen, Schweinefleisch, Buchweizen, Thunfisch, Zimt, Senf vor.