Die Position des Körpers beim Durchschlafen und die Potenz

Schlaf ist ein notwendiger Prozess des Lebens, der hilft, den Körper zu verjüngen. Beim Durchschlafen tritt eine Zuteilung von Sexualhormonen, die verantwortlich für die Potenz sind, ein. Daher ist es wichtig, das korrekte Regime zu beachten und die laufenden Prozesse nicht zu stören. Oft schlafen Männer, wie es ihnen passt, ohne zu denken, dass die falsche Position während des Schlafes ihrer Potenz stören kann. Die Erforschungen von erektiler Funktionsbeeinträchtigung in Österreich zeigten zwei Körperhaltungen beim Schlaf, die der Potenz erheblich schaden:  

Die erste Körperhaltung – bäuchlings schlafen. Unter dem Gewicht eigenes Körpers ist es Kompression der Blase, die zu einer Störung des Blutkreislaufs in Genitalien führt.

Die zweite Körperhaltung – hohe Position des Kopfes während des Schlafes. Diese Haltung beugt den Gehirnblutkreislauf, dass zu einer Störung der Hypophysen-Hormonproduktion, die verantwortlich für die Synthese von Sexualhormonen ist, führt.

Die Position auf der Rückseite wird zur optimalen Körperhaltung während des Schlafes, um Potenz zu bewahren. Kissen sollte auch nicht zu hoch sein. Es ist notwendig, über die Schlafdauer zu erinnern, weil der ständige Schlafmangel für die allgemeine und sexuelle Gesundheit schlecht ist.